Blade.Runner.2049.2017.German.DTSHD.DL.1080p.BluRay.AVC.REMUX-MULTiPLEX

(5,00 / 5 - 5 votes)

30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert ein neuer Blade Runner, der LAPD Polizeibeamte K, ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zu Tage, welches das Potential hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen ins Chaos zu stürzen. Die Entdeckungen von K führen ihn auf die Suche nach Rick Deckard, einem seit 30 Jahren verschwundenen, ehemaligen LAPD Blade Runner.

Audio………….: German DTS-HD MA 5.1 2261 Kbps
Audio2…………: English DTS-HD MA 5.1 2237 Kbps
Video………….: 1920×1080 23.976 fps 23009 Kbps
Subs…………..: German Forced, German & English Full

Notes………….: Remux von der deutschen Bluray inkl. deutschem Intro


Dauer: 164 Min. | Format: mkv | Größe: 32383 MB | IMDb: 8,6
Download: ★ OBOOM.com ★
Mirrors: anzeigen (3)
Passwort: movie-blog.org

Tags »

Datum: Sonntag, 11. Februar 2018 0:15
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: - HD-Filme, Drama, Mystery, Science Fiction

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

9 Kommentare

  1. 1

    Ich wollte nochmal nachfragen wie es mit dem 3 KurzFilme aussieht ich weiß diese sind auf Youtube zu finden nur leider habe ich nur eines der 3 mit untertitel gefunden. ich habe gehofft das beim deutschen Blu-Ray release diese 3 Kurzfilme auch syncronisiert geliefert wurden ist das der Fall??? wenn nicht dann zumindest sollten die kurzfilme vernünftige untertitel haben wäre super cool wenn ihr diese auch hier anbieten könntet, bedanke mich schonmal

  2. 2

    Boring

    war so gespannt auf das movie und dann das !!!!

    Langweiliger gehts nicht, boringgggggg

    Du bist halt kein Filmexperte, sondern nur ein Konsument. Und die Meinung derer sind wneiger gewichtig!

  3. 3

    @ roa,

    die Lösung für Dein Problem ist ganz einfach!

    Alle 3x Kurzfilme sind auf der „Untouched“ enthalten, die ja z.B. auch hier bei movie-blog angeboten wird!

    http://movie-blog.org/2018/02/10/blade-runner-2049-2017-read-nfo-multi-complete-bluray-oldham/

    Es gibt sie zwar nicht mit Deutscher Tonspur, doch dafür sind sie „German Subbed“, was eigentlich ausreichen sollte!

    Außerdem sind dort noch weitere sehenswerte Extras enthalten. Desweiteren gibt es noch eine separate Bonus-Disc, die jedoch bisher hier nicht angeboten wird, doch es gibt ja noch weitere Seiten, Google hilft! ;)

    Blade.Runner.2049.2017.BONUS.DiSC.COMPLETE.BLURAY-MHT

  4. 4

    @ [email protected],

    so gehen halt die Meinungen auseinander u. wie heißt es so schön, über Geschmack läßt sich halt nicht streiten!

    Doch viell. bist Du einfach noch zu jung, um solch einen Film zu verstehen bzw. solch ein Kunstwerk genießen zu können!?

    Du gehörst jedenfalls eindeutig zu einer Minderheit, doch viell. liegt ja die große Mehrheit, welche den Film ziemlich geil findet völlig falsch u. Du bist der einzige, der in richtig verstanden hat! ;)

    Danke, so hätte ichs nicht besser auisdrücken können

  5. 5

    @DieWildeGina, @[email protected],

    ich habe diesen Film noch nicht gesehen, werde ihn aber bestimmt auch zu meiner Sammlung hinzufügen. Aber es stimmt schon, auch der erste Teil war durchaus etwas gewöhnungsbedürftig und für Leute, die mehr auf simple Haudrauf-Action stehen, bestimmt nicht das richtige :)

  6. 6

    @DieWildeGina

    Die meisten deiner Kommentare finde ich mittlerweile zum Kotzen und man fragt sich ernsthaft, ob du dich nicht wegen Schizophrenie, Größenwahn, Intoleranz, fragwürdiger Rhetorik und Logik behandeln lassen solltest.

    Du spielst dich als die Person auf, die den Durchblick hat und deswegen meint, die anderen, welche deine Sicht nicht teilen, belehren zu müssen.
    Dabei gehst du meistens klugscheißerisch, mit billiger Ironie und Zynismus vor und machst zwischen/hinter den Zeilen andere nieder, merkst aber dabei nicht, wie sehr du dir selbst widersprichst und die grad noch hochgehaltene/geforderte Toleranz selber nicht bringst.

    Zum wiederholten Mal nämlich quatschst du am Anfang eines Kommentars etwas von unterschiedlichen Meinungen und Geschmäckern, aber gleich in den nächsten Zeilen wird dies ad absurdum geführt, indem du die Meinung eines anderen mit unreifer Rhetorik abkanzelst und letztendlich deine für richtig erklärst.
    Selbstgefälligkeit pur.

    Du bist anscheinend nicht fähig, die Position eines anderen auszuhalten.
    Meinungen, Geschmäcker kann man AUSTAUSCHEN, und zwar zur gegenseitiger Bereicherung, aber nicht, um jemanden dann für doof zu erklären, ob direkt oder indirekt.

    Und oft argumentierst du, wie hier zum Schluß, mit Belegen, die im Grunde gar keine sind.
    Denn seit wann ist die Mehrheit, die Masse eine Garantie dafür, daß etwas gut ist?
    Da kann man glatt ebenfalls mit einem stereotypen Spruch antworten:
    „Dann laß uns Scheiße fressen, denn Millionen Fliegen können nicht irren“

    Ich darf daran erinnern, daß die Geschichte der Menschheit meistens nur voran kam, weil es immer wieder einzelne Querdenker gab, die gegen den Geschmack der Mehrheit gedacht und gefühlt haben.
    Soviel zum Argumentieren mit Masse.

    Nebenbei unterstellst du [email protected] verdreht polemisch, er würde glauben, als einziger den Film verstanden zu haben.
    Alles was er sagte, war, daß ihn der Film gelangweilt hatte. Punkt.
    Und das ist sein gutes Recht so zu empfinden, genauso umgekehrt, wenn jemand den Film toll fand.

    Auch deine Anspielung auf das Alter, um „ein Kunstwerk genießen zu können“:
    pure Arroganz und letztendlich Schaumschlägerei.

    Hinzukommt, daß während du meistens damit beschäftigt bist, die Meinung der anderen für falsch zu erklären, dabei so gut wie nie mal persönliche, konstruktive Beschreibungen/Argumente vorbringst, warum DIR der Film gefallen/nicht gefallen hat. AUSTAUSCHEN.
    Es muß ja nicht gleich eine ausgereifte Filmbesprechung sein, aber ein wenig Aussagekraft statt Nebelkerzen könnte es schon haben.

    Also, wie wärs damit in der Zukunft: statt das Gegenüber süf­fi­sant und zynisch niederzumachen, mehr Gehalt und vor allem mehr Toleranz in den Kommentaren aufzubringen?

  7. 7

    Fairerweise sollte man erwähnen dass man schon einen ziemlich hohen IQ haben muss um Blade Runner zu verstehen.

  8. 8

    @yep

    Hat Villeneuve in diesem Schinken auch so viel Illuminati-Symbolik eingebaut? ;-)

  9. 9

    Ganz bestimmt, die satanistische Vatikan Kabale kann es sich nicht erlauben bei der Programmierung der Gottesleugner auch nur eine Sekunde zu verschwenden, aber ich bin nicht intelligent genug diese ausgebuffte Verschwörung zu durchblicken, ich verstehe ja schon Rick & Morty nicht :)

Kommentar abgeben